Nr. 222MM1.4HE

Drehen Grundmodul in der Bildungsstätte Hemer (4 Wochen) Modul MM1.4

Inhalt

Lehrgangsinhalte:

Aufbau und Arten von konventionellen Drehmaschinen:

  • Bezeichnung von Baugruppen
  • Drehmaschinen-Arten
Gesetzliche Vorschriften für Drehmaschinen gemäß UVV:
  • Arbeitssicherheit und Sicherheitsbestimmungen

Arbeitsverfahren in der Drehtechnik:

  • Längs-Runddrehen, Quer-Plandrehen, Quer-Runddrehen, Abstechdrehen, Innendrehen, Kegeldrehen, Profildrehen, Rändeln
  •  Zentrieren, Bohren, Reiben Gewindeschneiden mit Schneideisen, Gewindebohren mit Gewindebohrern
  •  Arbeitsbewegung, Auswahl der richtrigen Drehmeißelform, Verfahrwege des Drehmeißels

Planen und Organisieren der Arbeit, sowie des Fertigungsprozesses:

  •  Fehler in Fertigungsabläufen erkennen, Ursachen ermitteln und beheben

Bewerten und Dokumentation von Arbeitsergebnissen

  •  Prüfverfahren und Prüfmittel auswählen und anwenden
  •  Prüfpläne und eventl. betriebliche Prüfungsvorschriften berücksichtigen
  •  Ergebnisse dokumentieren in Prüftabellen





Zulassungsvoraussetzung

Zeichnungslesen und Umgang mit Messmitteln.

Zielgruppe

1. Ausbildungsjahr

  • Anlagenmechaniker (m/w/d)
  • Industriemechaniker (m/w/d)
  • Konstruktionsmechaniker m/w/d)
  • Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)
  • Werkzeugmechaniker (m/w/d)
  • Zerspanungsmechaniker (m/w/d)
  • Verfahrensmechaniker Kunststoff (m/w/d)
  • Verfahrenstechnologen (m/w/d)
  • Stanz- und Umformtechniker (m/w/d)
  • Fachkraft für Metalltechnik (m/w/d)

Sonstiges

Das Lehrgangsentgelt pro Woche beträgt: 227 EUR (4 Wo x 227 EUR = 908,00 EUR). Das Entgelt hat die Gültigkeit für das Ausbildungsjahr 2021/2022

Hemer

4. bis 29. Juli 2022
(222MM1.4HE)

Termindetails

Montags bis freitags von 07:00 Uhr - 15:00 Uhr

Unterrichtseinheiten

120 Unterrichtseinheiten

Entgelt

Lehrgangsentgelt 908,00 Euro