Nr. 222AW49H

Zoll Praxiswissen für Neu- und Quereinsteiger - Grundlagen für die Import- und Exportabwicklung

Inhalt

Dieses Einsteigerseminar bietet Ihnen einen einfachen und verständlichen Einstieg in die Welt des Zolls. Die Teilnehmer erhalten einen fundierten und systematischen Überblick über die Grundlagen der Import- und Exportverzollung. Ihnen werden anhand einfacher, praxisorientierter Beispiele der richtige Umgang mit den Zollvorschriften, die damit verbundenen Risiken und klassischen Fehlerquellen aufgezeigt.

Logistik im Wandel neuer Herausforderungen

Grundlagen des internationalen Warenhandels
Einführung in das Zollwesen
Zollunion und Freihandelszone
Verbringen und Gestellen von Waren
Zollrechtliche Bestimmung gestellter Waren
Der Zolltarif

Der Warenverkehr innerhalb der EU

Innergemeinschaftliche Lieferung (Export in ein EU-Land)
Innergemeinschaftlicher Erwerb (Import aus einem EU-Land)
Intrahandelsstatistik (Intrastat)

Exportabfertigung
Embargo, VuB, Dual-Use etc.
Exportkontrolle / Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO)
Proforma- / Handelsrechnung
Konsulats- und Mustervorschriften (K&M)
Wichtige Informationsquellen (z.B. BAFA, GTAI, IHK)
Elektronisches Einheitspapier
Ein- / zweistufiges Ausfuhrverfahren

Importabfertigung
Zollwert und Zollwertermittlung
Berechnung von Zollabgaben
Übungsaufgaben zur Einfuhrabgabenberechnung
Summarische Anmeldung (SumA)
Aufschubverfahren

Warenursprung und Präferenzen
Warenursprungsrecht
Präferenzrecht

Der grenzüberschreitende Versand
Die Incoterms 2020
Der CMR Frachtbrief
Versandverfahren T1 / T2
Das Carnet TIR Verfahren
Verpackungsvorschriften

Durch viele Praxisbeispiele lernt der Teilnehmer eine systematische Vorgehensweise kennen und diese federführend in die Praxis umzusetzen.

Lernmethoden: Präsentation, Moderation, Diskussion

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen mit geringen Vorkenntnissen, die Verantwortung für die rechtssichere Abwicklung von Außenhandelsgeschäften (Export / Import) tragen sollen oder Einkäufer und Verkäufer mit internationaler Ausrichtung.

Förderung

Für diese Veranstaltung kann ein Bildungsscheck oder ein Prämiengutschein beantragt werden. Diese müssen mit der Anmeldung, spätestens aber 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung, im Original bei uns eingereicht werden.

Hagen

7. und 8. Juli 2022
(222AW49H)

Termindetails

2-tägiges Seminar, jeweils von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Unterrichtseinheiten

16 Unterrichtseinheiten

Entgelt

Seminarentgelt 540,00 Euro