Nr. 222MA26H

Die Nebenkostenabrechnung

Inhalt

Immer wieder ist sie ein Streitpunkt im Mietverhältnis: Die Nebenkostenabrechnung. Egal ob bei der Vermietung von Wohn- oder Gewerberaum, die oft auch als „2. Miete“ bezeichnete Umlage von Nebenkosten birgt viele Fallstricke, die es insbesondere aus Vermietersicht zu kennen gilt.

Das hier beschriebene Seminar behandelt ausführlich an zahlreichen Beispielen, welche Voraussetzungen an eine rechtswirksame Nebenkostenabrechnung gestellt werden, wie sie am besten aufgebaut wird, welche Nebenkosten umgelegt werden können und welche nicht. Die aktuelle Rechtsprechung ist jeweils berücksichtigt, für Rückfragen der Teilnehmer ist ausreichend Zeit vorgesehen.

  • Umlagevereinbarung
  • Nebenkostenarten
  • Formelle Rechtmäßigkeit von Nebenkostenabrechnungen
  • Materielle Richtigkeit von Nebenkostenabrechnungen
  • Abrechnungsfrist
  • Einwendungsfrist
  • Belegeinsicht
  • Aufluss- oder Abflussprinzip

Zulassungsvoraussetzung

Keine

Zielgruppe

Vermieter von eigenen oder fremden Immobilien mit wenig oder gar keiner rechtlichen Ausbildung

Hagen

4. Juli 2022
(222MA26H)

Termindetails

Eintägiges Seminar, 09:00 - 17:00 Uhr

Unterrichtseinheiten

8 Unterrichtseinheiten

Entgelt

Seminarentgelt 270,00 Euro