Nr. 122IM02H

Industriemeister Kunststoff & Kautschuk Samstagslehrgänge

Inhalt

Das Tätigkeitsfeld des Industriemeisters ist heute vielfältig. Es weitet sich zunehmend in Richtung planender, steuernder und überwachender Aufgaben außerhalb der eigentlichen Fertigung aus. Der Lehrgang eröffnet Ihnen die Möglichkeit, in höhere technische Führungspostitionen aufzusteigen, Mitarbeiter zu leiten, Arbeitsabläufe zu organisieren und Ausbildungen durchzuführen.


Inhalt des Lehrgangs:


Basisqualifikation:

Betriebswirtschaftliches Handeln
Rechtsbewusstes Handeln
Zusammenarbeit im Betrieb, Methoden der Information, Kommunikation und Planung

Mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen 


Handlungsspezifische Qualifikation:

Allgemeine und spezielle Betriebstechnik
Technologie der Werk- und Hilfsstoffe
Produktionstechniken für Spritzgießen, Pressen, Extrudieren, Kalandrieren, Herstellen von Hohlkörpern, Beschichten, Verstärken, Schäumen, Verarbeiten von Kautschuk

Qualitätsmanagement, Personalführung/Entwicklung, Kostenwesen

Zulassungsvoraussetzung

Zulassugsvoraussetzungen:

- eine mit Erfolg abgelegte Abschlußprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der der Fachrichtung Kunststoff und Kautschuk zugeordnet werden.

- Alternativ verfügen Sie über eine mit Erfolg abgelegte Abschlußprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Fachrichtung Metall, Elektro, Holz oder Chemie und danach über eine mindestens einjährige Berufspraxis in der Kunststoff- und Kautschuktechnik.
Alternativ verfügen Sie über eine mindestens vierjährige einschlägige Berufspraxis.


- Zusätzlich ist der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse gemäß der Ausbilder-Eignungsverordnung gewerbliche Wirtschaft erforderlich oder aufgrund einer anderen öffentlich-rechtlichen Regelung, wenn die nachgewiesenen Kenntnisse den Anforderungen nach § 2 der Ausbilder-Eignungsverordnung gewerbliche Wirtschaft gleichwertig sind.

Zielgruppe

Interessenten, welche die nebenstehenden Voraussetzungen erfüllen.

Förderung

Es kann Aufstiegs-Bafög beantragt werden. Infos unter: www.aufstiegs-bafoeg.de Ansprechpartnerin: Frau Karin Schäfer, SIHK zu Hagen, 02331 390 252, karin.schaefer@hagen.ihk.de Bitte beachten: Die Zahlungen an die SIHK-Akademie müssen unabhängig vom Bafög geleistet werden!!!

Sonstiges

Bitte folgende Unterlagen beifügen: - Prüfungszeugnis - Tätigkeitsnachweis - Ausbilderzeugnis (AEVO, falls bereits abgelegt)

Hagen

12. Februar 2022 bis 17. Mai 2025
(122IM02H)

Termindetails

Der Unterricht findet samstags von 07:30 Uhr bis 14:15 Uhr statt. Standorte: Hagen, Hemer, Lüdenscheid Die Ferien sind generell unterrichtsfrei.

Unterrichtseinheiten

1032 Unterrichtseinheiten

Entgelt

Lehrgangsentgelt 5.200,00 Euro