Nr. 222MA07W

Geprüfte*r Immobilienfachwirt*in (IHK) - Webinar

Neu im Programm
Webinar

Inhalt

Als “Geprüfter Immobilienfachwirt/in” verfügen Sie über umfangreiches Wissen im Bereich der Immobilienbewirtschaftung sowie Projektentwicklung und -realisierung. Ihr Wissensspektrum wird ergänzt durch Kenntnisse in personalwirtschaftlichen Themen, Controlling, Recht, Marketing und Vertrieb.

Lern- und Arbeitsmethodik

Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft (ca. 40 UStd.)

  • Die Immobilienbranche im nationalen und europäischen Wirtschafts- und Gesellschaftssystem
  • Spezielle Politikfelder, insbesondere Infrastrukturpolitik, Energie- und Umweltpolitik, Wettbewerbs- und Verbraucherschutzpolitik, auch im europäischen Zusammenhang
  • Rahmenbedingungen der Kapitalmärkte
  • Steuern und Abgaben in der Immobilienwirtschaft

Unternehmenssteuerung und -kontrolle (ca. 80 UStd.)

  • Organisation, Rechtsformen und betriebswirtschaftliche Funktionen, auch unter Berücksichtigung regionaler Bedingungen
  • Unternehmensfinanzierung, Investitions-, Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung und –rechnung
  • Portfoliomethoden
  • Budgetierung, Wirtschaftspläne
  • Unternehmensbezogene Steuern
  • Bilanzierung und Bewertung nach handelsrechtlichen Vorschriften sowie Grundlagen der internationalen Rechnungslegungsvorschriften
  • Interne Unternehmensrechnung sowie Grundlagen der Jahresabschlussanalyse
  • Planungs- und Kontrollinstrumente

Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung (ca. 60 UStd.)

  • Unternehmensleitbilder, Personalstrukturen, Kompetenzprofile
  • Personalbedarfs-, Personaleinsatz- und Personalkostenplanung
  • Personalauswahl, Begründung und Beendigung von Arbeits- und Ausbildungsverhältnissen
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Mitarbeiterförderung, -entwicklung und -motivation
  • Planung und Organisation von Qualifizierungsmaßnahmen
  • Förderung von Lernprozessen, methodische und didaktische Aspekte
  • Moderations-, Präsentations- und Gesprächstechniken

Immobilienbewirtschaftung (ca. 80 UStd.)

  • Rechtliche Besonderheiten bei Gestaltung, Auslegung und Beendigung von Mietverträgen mit privaten und gewerblichen Kunden
  • Rechtliche Besonderheiten der Wohnungseigentumsverwaltung
  • Organisation und Überwachung von Serviceleistungen
  • Instandhaltung und Modernisierung auch unter Berücksichtigung bautypischer Gegebenheiten
  • Forderungsmanagement
  • Konflikt-, Beschwerde- und Sozialmanagement im Rahmen spezifischer Zielgruppen- und Wohnkonzepte
  • Optimierung von Bewirtschaftungskosten
  • Entwicklung und Optimierung von Bestandsimmobilien unter Berücksichtigung des Produktlebenszyklus

Bauprojektmanagement (ca. 80 UStd.)

  • Projektmanagementmethoden
  • Regionale Projektbedingungen
  • Stadt- und Raumplanungskonzepte
  • Baurechtliche Vorprüfungen
  • Objektfinanzierung und Förderprogramme, Objektrentabilitäts- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Ausschreibungen, Submissionen, Vertragsbedingungen und Vertragsstörungen bei Bauleistungen
  • Abnahme und Abrechnung von Bauleistungen
  • Überführung von Bauprojekten in die Immobilienbewirtschaftung

Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit (ca. 80 UStd.)

  • An- und Verkauf von Immobilien
  • Immobilienbewertung und Marktpreisbildung
  • Kundenakquise und -bindung
  • Gestaltung und Erschließung von Marktsegmenten
  • Rechtliche Bestimmungen der Maklertätigkeit

Zulassungsvoraussetzung

zur Prüfung der Zulassung wenden Sie sich bitte an:

IHK zu Dortmund

Frau Klisch

Märkische Str. 120 44141

Dortmund

Tel.: 0231 5417-217

Mail: c.klisch@dortmund.ihk.de

Technische Voraussetzung

  • PC oder Apple Mac
  • Microsoft Windows 7 oder höherMac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
  • Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
  • Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload

Geschwindigkeitstest: speedtest.t-online.de

Zielgruppe

angehende Immobilienfachwirte

Förderung

Sie können für diesen Lehrgang einen Bildungsscheck beantragen. Dieser muss bis spätestens 3 Wochen vor Lehrgangsbeginn bei und im Original vorliegen.

2. September 2022 bis 4. März 2024
(222MA07W)

Termindetails

Den Stundenplan finden Sie hier: Stundenplan

Entgelt

Lehrgangsentgelt 3.990,00 Euro
zzgl. Prüfungsgebühren